Gestaltung lebendiger Räume

Wohnen für alle

Wettbewerb "Wohnen für alle: Neues Frankfurt 2018"

BPD unterstützt dieses Jahr den erstmalig stattfindenden Wettbewerb "Wohnen für alle: Neues Frankfurt 2018", ein Projekt des Dezernats für Planen und Wohnen der Stadt Frankfurt am Main und des Deutschen Architekturmuseums. 107 Architekturbüros aus ganz Europa sendeten insgesamt 131 Projekte zum Thema bezahlbares Wohnen ein. Aus diesen wurden 10 Preisträger ausgewählt, die ein Konzept für das Projektareal Frankfurt Hilgenfeld, ein Grundstück der ABG Frankfurt-Holding, im Nordwesten der Stadt entwerfen durften. Bis zu drei Arbeiten werden mit Baubeginn Ende 2019/ Anfang 2020 auf dem Grundstück realisiert.

„Wohnen ist ein Grundbedürfnis von Menschen, daher muss es auch bezahlbar bleiben. Bei der aktuell angespannten Marktlage mit steigenden Einkaufs- und Produktionskosten, ist es wichtig, dass bezahlbares Wohnen nicht aus dem Blickfeld gerät. Wir unterstützen den Wettbewerb, damit bezahlbares Wohnen stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rückt. Wir freuen uns, wenn daraus neue Impulse und Konzepte entstehen, die helfen, Wohnraum wieder erschwinglich zu machen,“ so Geschäftsführer Franz-Josef Lickteig.

Zu sehen sind die Konzepte der Phase 1 im Deutschen Architekturmuseum am Schaumainkai 43 in Frankfurt am Main bis zum 9. September 2018. Die Ausstellungseröffnung fand am 17. Mai um 19.00 Uhr statt.

Information zur Ausstellung:  www.dam-online.de/portal

Weitere Informationen zum Wettbewerb: http://www.dam-online.de