Gestaltung lebendiger Räume

BPD auf der EXPO REAL: A2.220
Deutschland

Der Stand der Hauptverwaltung ist A2.220;  unsere Niederlassungen sind zusätzlich an den Ständen der Regionen und Städte präsent:

Diskutieren Sie mit: A1.250
12.40 Uhr am 4.10.2017

Die Entwicklung von neuen nachhaltigen Wohngebieten am Stadtrand: (un)entbehrlich für die (bezahlbare) Wohnungsnachfrage in städtischen Regionen?

 

Hamburg B2 430 Berlin B2 420 Düsseldorf B1 210 Köln B2 440 Frankfurt C1 332 Hauptverwaltung A2 220 Nürnberg A1 240 Stuttgart B1 120 München A1 320 Niederlassungen Regionalbüros Koblenz, Mannheim, Freiburg, Überlingen, Hannover, Bochum

Teilnehmer:

  • Cornelia Zuschke, Beigeordnete und Planungsdezernentin der Stadt Düsseldorf
  • Mike Josef, Planungsdezernent der Stadt Frankfurt am Main
  • Frank Schlegelmilch, Projektleiter Forschungsprojekt Gartenstadt21, Stadtplaner, BPW baumgart+partner
  • Rob Kanbier, Leiter der Architekten von KuiperCompagnons, Niederlande
  • Hartwig Schultheiß, Architekt, Bauassessor, Stadtdirektor a.D., Geschäftsführer, HS Urban GmbH
  • Han Joosten, Stadtgeograph und Raumplaner, Leiter Marktforschung BPD Niederlande und Deutschland

Moderation:

  • Franz-Josef Lickteig, Geschäftsführer, BPD Immobilienentwicklung GmbH

 

BPD ist besorgt über die Entwicklungen auf den Wohnungsmärkten in A-und B-Lagen in Deutschland. Im Mittelpunkt steht dabei die Bezahlbarkeit des Wohnens und die Bereitschaft von Politik und Verwaltung neue, große Wohngebiete oder sogar neue Stadtteile für die Jahre 2020-2030 zu planen. Es gibt zwar eine Initiative von der Bundesregierung (das Forschungsprojekt Gartenstadt21), aber die Umsetzung – auf kommunaler und regionaler Ebene – wird noch lange dauern. In den Niederlanden stehen wir seit 2015 vor der gleichen Herausforderung: bis 2030 müssen etwa 1.000.000 Wohnungen gebaut werden, um die Nachfrage zu befriedigen. Diese Neubauproduktion kann aufgrund von Grundstücksverfügbarkeit und Wohnwünschen seitens der Bürger nicht nur innerstädtisch realisiert werden; auch außerhalb der Städte müssen neue nachhaltige Wohnungsbaugebiete entwickelt und gebaut werden.

Während dieser Veranstaltung möchten wir über planerische und strategische Lösungen diskutieren.

 

Happy Hour: Treffen Sie das BPD-Team am 5.10. ab 16.30 Uhr, Stand A2.220

Am 05. Oktober 2017 findet  ab 16.30 Uhr unsere  Happy Hour am Stand der Hauptverwaltung (A2.220) statt. Zu dieser laden wir Sie herzlich ein, um mit Ihnen zu sprechen.

Gerne sprechen wir mit Ihnen über unsere aktuellen Projekte, aber auch über Ideen und Wünsche, wo wir Neues anpacken können. In Sachen Gestaltung lebendiger Räume sind wir gern Ihr Partner. Wir freuen uns sehr, Sie an unserem Stand zur Happy Hour begrüßen zu können.