Köln Stellwerk 60

Autofrei wohnen in Köln-Nippes.



Im Stellwerk 60 – auf dem Gelände des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerks in Köln-Nippes – wurden die Weichen für eine neue Art zu leben gestellt: Autofrei – ohne auf Mobilität zu verzichten! Auf dem gesamten Areal ist weder das Fahren noch das Parken von Autos zugelassen. Mehrfach ausgezeichnet steht Stellwerk 60 für einen modernen und zeitgemäßen Wohn- und Lebensstil in mitten eines der lebendigsten und beliebtesten Viertel Kölns.

 

Die autofreie Siedlung wurde zunächst von der Stadt Köln und einer Bürgerinitiative entworfen. Mit BPD hat erstmals ein privater Investor die autofreie Siedlung zu einem erfolgreichen Modellprojekt weiterentwickelt und realisiert. Stellwerk 60 wurde deutschlandweit zur ersten konsequent autofreien Stadtteilerweiterung –  auf einem 4 Hektar großen Areal sind 430 Wohneinheiten entstanden: Eigentumswohnungen, unterschiedliche Einfamilienhaustypen, Stadt- und Solarpassivhäuser sowie frei finanzierte und öffentlich geförderte Mietwohnungen schaffen Wohnraum für Familien, Singles und Paare aller Altersstufen.

Die zentrale Lage, die gute Verkehrsanbindung sowie durchdachte Service- und Mobilitätsleistungen wie Carsharing, Fahrradabstellplätze und über Rampen erreichbare Fahrradkeller bieten Alternativen zum eigenen Fahrzeug – für mehr Ruhe und Grün inmitten der pulsierenden Großstadt Köln.

Erfolgsfaktoren für das Gelingen von Stellwerk 60 waren die guten standortpolitischen Rahmenbedingungen sowie die konsequente Umsetzung eines integrierten Gesamtkonzeptes durch den Projektentwickler.

Grundstück: ca. 41.700 m²

Anzahl der Wohnungen: 430

Wohnfläche: ca. 37.000 m²

Investiertes Volumen: ca. 83 Mio. €


Diese Seite
Share